kindergartenschach.de
       Home             Kontakt             AGBs             Impressum             Sitemap      

Schacholympiade Dresden 2008 - "Wir spielen eine Sprache"

Turniersaal der Schacholympiade Dresden 2008

Vom 12. bis 25. November 2008 fand in Dresden die 36. Schacholympiade statt. Sage und schreibe 152 Nationen nahmen an diesem weltgrößten Schachturnier teil. Damit zählt die Schacholympiade zu den "internationalsten" Sportveranstaltungen überhaupt. Denn zu kaum einem Sportevent schicken mehr Ländern ihre Nationalmannschaften an den Start, rund 1.400 Sportler aus aller Welt waren es in Dresden .

Die besondere Internationalität des Schachsports und des Turnierss inspirierte die Stadt Dresden zum Motto der Schacholympiade: "Wir spielen eine Sprache."

Schach in Deutschland - Kulturgut und Leistungssport

Schüler der "Partnerschulen der Schacholympiade" tragen die Fahne ihres Landes bei der Eröffnungsgala der Schacholympiade

Die Schacholympiade in Dresden war ein besonderes Ereignis für den deutschen Schachsport. Bereits im Jahr 2005 starteten die Deutsche Schachjugend und der Deutsche Schachbund zahlreiche Initiativen, um dieses Highlight gemeinsam mit den rund 100.000 organisierten SchachspielerInnen in Deutschland zu feiern.

Zwar ist das Schachspiel in Deutschland eine Art Kulturgut - wer hat nicht in seiner Kindheit mal mit dem Vater oder Großvater Schach gespielt und will dieses großartige Spiel irgendwann auch mal mit den eigenen Kinder spielen?

Aber dass man Schach wie andere Sportarten auch trainieren kann, dass wissen nur wenige. Und auch das umfangreiche Ligensystem, in dem sich rund 3.000 Schachvereine in ganz Deutschland aktiv beteiligen, findet nur selten Platz auf den Sportseiten der Zeitungen.

Doch in vielen Städten und Regionen im ganzen Bundesgebiet ist der Schachsport in der Öffentlichkeit präsenter geworden. Das ist vor allem dem großen Einsatz von vielen Ehrenamtlichen zu verdanken, die sich mit ihren Schachvereinen an den Olympiaaktivitäten des Schachbundes beteiligt haben, z.B.

  • als einer von 64 Austragungsorten der "Simultantournee" der Nationalspieler,
  • als "Olympiaverein" mit kreativen Aktionen in der Öffentlichkeit und den Medien oder
  • als Etappenort der "Tour des Schach", einer jährlichen Fahrradsternfahrt nach Dresden.

Nicht zu vergessen sind auch die rund 190 Schulen aus allen Bundesländern, die als "Partnerschulen der Schacholympiade" die Patenschaft für eine der teilnehmenden Nationen übernommen haben.

"Deutschland spielt Schach" - auch die Kinder

Spieler des Bundesfinals der "Partnerschulen der Schacholympiade " in Dresden

Mit Chessys Schachschule hat die Deutsche Schachjugend den Olympiaaktivitäten einen weiteren Baustein hinzugefügt. Mit der Schachschule wollen wir nun auch speziell Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter einen altersgerechten Zugang zum Schachspiel anbieten.

So wollen wir dem Motto unserer Olympia-Kampagne auch bei den Kleinsten näherkommen: "Deutschland spielt Schach!"

Schacholympiade 2008: Selbst ein Bild machen

Mit vielfältigen Aktivitäten waren wir vor uns während der Schacholympiade aktiv: Partnerschulen der Schacholympiade, Internationales Jugendcamp, Deutsche Ländermeisterschaft und vieles mehr... Bilder aus Dresden und Informationen findet Ihr hier.

Und alle Informationen rund um die Schacholympiade gibts auf der offiziellen Internetseite www.schacholympiade.org.

Deutsche Schachjugend (DSJ) · Hanns-Braun-Str. / Friesenhaus I · 14053 Berlin · Telefon: 030-3000 78-0 · Telefax: 030-3000 78-19